Brettschichtholz- die bewährte Alternative zu Stahl und Beton

Durch seine Dimensionsstabilität, Passgenauigkeit und das geringe Eigengewicht ist Brettschichtholz prädestiniert, sowohl für die urbane Nachverdichtung, als auch für den Wohnungsbau, den Altbau, den Sanierungsbereich und den fortschritlichen und anspruchsvollen, konstruktiven Holzbau.

Die Verleimung mit modifiziertem Melaminharz (helle Fuge) ermöglicht eine Anwendung im Innen- und Außenbereich.

Durch unsere Mitgliedschaft in der Studiengemeinschaft Holzleimbau verpflichten wir uns dazu, deutlich über die Anforderungen der DIN EN 14080 hinaus zu produzieren. Dies kann unter Anderem durch unsere visuelle und maschinelle Festigkeitssortierung gewährleistet werden.

Unsere Sortiment umfasst mehrere Standarddimensionen in der Festigkeitsklasse GL24 nach DIN EN 1995. Alle Querschnitte sind sowohl in Sicht- oder Industriequalität mit einer Holzfeuchte von 12% +/- 2% erhältlich.